Unsere praktischen Handlungsempfehlungen nach dem Safe Harbor-Urteil des EuGH

Bekanntlich hat der Europäische Gerichtshof diese Woche (Urt. v. 06.10.2015 - Az.: C-362/14) das Safe Harbor-Abkommen für unwirksam erklärt, da es gegen geltendes EU-Datenschutzrecht verstößt.

Viele Online-Unternehmer fragen sich nun: Welche Bedeutung hat das Urteil für mich? Betrifft es mich überhaupt, wenn ich nicht selbst Daten in die USA übermittle?

In unserem Artikel skizzieren wir kurz die möglichen Alternativen und geben dann den  betroffenen Internet-Unternehmen praxisbezogene Handlungsempfehlungen an die Hand, damit sie das eingetretene Datenschutz-Chaos gut bewältigen können.

RA Dr. Bahr ist TÜV-zertifizierter Datenschutzbeauftragter und berät seit vielen Jahren zahlreiche Unternehmen im Bereich des Datenschutzrechts. Außerdem ist er Autor des Standardwerkes "Der gewerbliche Adresshandel".